Mein Unterricht beinhaltet …

 

… Viniyoga, ein therapeutisch ausgerichteter Yogastil,

der sich an den Bedürfnissen des Übenden orientiert.

Der Unterricht folgt dem schrittweisen Vorgehen bei den Körperhaltungen (asanas)

und der Atemlenkung (pranayama).

Das Zentrum der Aufmerksamkeit liegt auf der Wirbelsäule.

Alle Körperhaltungen sollen in ihrer Form stabil und fest sein

und sich zugleich angenehm und leicht anfühlen.

Ziel ist es, den Körper und Atem positiv zu spüren,

beweglich und gesund zu bleiben.

 

… Vinyasa, bedeutet, den Atem mit den dynamisch ausgeführten,

ineinander fließenden Yogahaltungen (asanas) zu synchronisieren.

Die Gedanken lösen sich im Bewegungsfluss auf,

eine Welle von Harmonie durchflutet den Körper.

Es entsteht Meditation in Bewegung.

Die Grundlagen der Asanas werden vermittelt, um die Körperhaltungen in

ruhig fließende und dennoch fordernde Übungssequenzen zu bringen.

Den Schluss jeder Yogastunde bildet Shavasana,

eine circa fünfminütige Tiefenentspannung.